Alle Leistungen

Liebe Patienten,

wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der Allgemeinmedizin, Inneren Medizin und hausärztlichen Versorgung (inklusive Hausbesuchen) an.
Nachfolgend finden Sie eine Liste der einzelnen Leistungen, mit einem Klick auf die jeweilige Leistung bekommen Sie genauere Informationen.
Bei weiteren Fragen dürfen Sie uns gerne in der Praxis ansprechen. Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Praxisteam Tils/Kastenholz

 

Hausärztliche Grundversorgung

  • Betreuung von Kindern und Jugendlichen

  • Elektrokardiogramm (EKG)

  • Gefäßdoppler (Durchblutungsstörungen)

  • Abdominelle Sonographie

  • Schilddrüsensonographie

  • Lungenfunktionsdiagnostik mit und ohne Spasmolyse

  • Impfberatung

  • Kleine Chirurgie

  • Betreuung von Altenheimen

  • Hausbesuche

  • Ärztliche Koordination der häuslichen Krankenpflege

  • Rentenanträge

  • Mutter-Kind-Kuren

  • Anträge zur Rehabilitation

  • Beratung in der Tumornachsorge

  • Psychosomatische Grundversorgung

  • Gesundheitsuntersuchung GU („Check-Up“)

  • Aortenaneurysma-Vorsorge bei Männern ab 65 Jahren

  • Prostatavorsorge

  • Hautscreening ab 35 Jahren

  • Aufklärung Darmkrebsvorsorge ab dem 50. Lebensjahr

Spezielle Versorgung

  • Belastungs-EKG

  • Langzeit-EKG

  • Langzeit-Blutdruckmessung

  • Reisemedizinische Beratung

  • Sozialmedizinische Beratung

  • Schmerztherapie im Rahmen der Palliativmedizin und der Akutbehandlung

  • Kurzgutachten/Atteste

  • Versicherungsbankragen

  • Führerschein /LKW – FH Ü 50

  • Tauchtauglichkeit

  • Sportbootführerschein

  • Fitness-Studio/Sportverein

  • Drogenscreening

  • Ernährungsberatung

  • Vitamin- und Aufbaukuren

  • Duplex Carotiden

Vorsorge/Prävention: A. Vorsorgeuntersuchung für Jugendliche

  • J1 (12-14 Jahre)

  • J2 (16-17 Jahre)

  • Impfstatus Kontrolle und Durchführung nach dem STIKO Impfplan

  • HPV- Impfung und Beratung für Mädchen 9 Jahren und bei Jungen


Diese Leistungen werden von Ihrer Krankenkasse bezahlt.

Aktuell bezahlen noch nicht alle Krankenkassen die HPV-Impfungen für Jungen, die aktuelle Studienlage empfiehlt dies allerdings schon. Hier finden Sie einen Überblick darüber, welche Kassen die Impfungen für Jungen bereits bezahlen.

Vorsorge/Prävention: B. Vorsorgeuntersuchung für Frauen

  • Gesundheitsuntersuchung (Check Up 35), alle 3 Jahre

  • Hautscreening, alle 2 Jahre

  • Beratung Darmkrebsfrüherkennung ab 50 inkl. Stuhltest ifobt-Test


Diese Leistungen werden von Ihrer Krankenkasse bezahlt.

Vorsorge/Prävention: C. Vorsorgeuntersuchung für Männer

  • Gesundheitsuntersuchung (Check Up 35), alle 3 Jahre

  • Hautscreening, alle 2 Jahre

  • Prostatavorsorge ab dem 45. Lebensjahr (jedes Jahr)

  • Beratung Darmkrebsfrüherkennung ab 50 inkl. Stuhltest ifobt-Test

  • Aortenaneurysma-Screening ab dem 65. Lebensjahr (einmal im Leben)


Diese Leistungen werden von Ihrer Krankenkasse bezahlt.

Palliativmedizin


Ist nach den Definitionen der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin “die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten (voranschreitenden), weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative (heilende) Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt”.

Was heißt das?

Die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis ist nicht das wichtigste Ziel, sondern die Lebensqualität des Patienten. Also die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund der Behandlung.

Neben der hausärzlichen pallitiven Versorgungen stehen in in unserer Praxis zwei qualifizierte Palliativmediziner (QPA) (Dr. Kastenholz und Frau Blanco) zur Verfügung, um eine Betreuung in der Häuslichkeit zu ermöglichen.

Naturheilverfahren

Akupunktur

  • Körperakupunktur im Sinne der traditionellen chinesischen Medizin, Ohrakupunktur nach Nogier

  • Moxibustion Schröpfen (blutig und unblutig)

  • Elektrostimulation, Schädelakupunktur nach Yamamoto

  • Raucherentwöhnungsakupunktur

  • Ernährungsakupunktur zur Unterstützung der Gewichtsreduktion

DMP

  • DMP Diabetes mellitus Typ II

  • DMP Koronare Herzkrankheit (KHK)

  • DMP Asthma bronchiale

  • DMP Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Sportmedizin

  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen

  • Tauchuntersuchungen

  • Sportberatung für Herz-Kreislauf-Patienten

  • Betreuung der Herzsportgruppe

  • Beratung über optimale Trainingsmöglichkeiten